Presse


„Ebenfalls alte Bekannte standen als „St. Patrick’s Project“ auf der Offenen Bühne: Juliane Harbarth (Geige), Marion Möhle (Tin Whistle, Gitarre) und Thomas Memleb (Mandoline, Gitarre). Sie spielten Jigs und Reels sowie Polkas aus Irland, Schottland und England. Weil’s so schön in die Jahreszeit passte, kam gleich vorneweg „Drive the Cold Winter Away“, und „King of the Fairies“ führte in die keltische Sagenwelt. Aus einer alten Sammlung von Musikstücken kam „Carolan’s Draught“ frisch und munter daher, ähnlich wie „The Old Gray Gander“ und schließlich „Johnny’s Wedding“. Als Zugabe präsentierte das Trio dann noch das unverwüstliche „Whisky in the Jar“.“
(Südhessen Morgen, 11.2.2017)

laute.jpg